Wärmebild-kameras

Zur Brandbekämpfung oder Körpertemperaturmessung

Produktübersicht

Im Dunkeln und durch Rauch sehen, dies wird mit den Wärmebildkameras von FLIR zur Brandbekämpfung möglich. Als mittlerweile weltweiter Marktführer bietet FLIR die K-Serie Kameras für Feuerwehren an. Angefangen mit der K2 für jeden Einsatztrupp bis zur K55 für alle Aufgaben im Einsatz, wie zur Lageerkundung, Personensuche und Glutnesterkontrolle. Eine Auswahl der Kameras finden Sie unter Wärmebildkameras zur Brandbekämpfung.

FLIR bietet eine große Palette an Wärmebildkameras für unterschiedliche Bereiche beim Militär, der Polizei, Industrie, Schifffahrt und für die Freizeit an. Darunter auch Infrarotkameras für die Erkennung von erhöhten Körpertemperaturen. Diese Kameras sind besonders interessant für Zugangskontrollen in Flughäfen, Stadien oder Industriewerken, um in Zeiten von Corona infizierte Personen sicher zu erkennen. Die geeigneten Kameras finden Sie unter Kameras zur Messung der Körpertemperatur.

Körpertemperaturmessung

FLIR A400

Wärmebildkameras | Körpertemperaturmessung

Die FLIR A400 vereinfacht die Temperaturmessung bei vielen komplexen Anwendungen (z.B. Überwachung kritischer Infrastruktur etc.). Alles kann einfach konfiguriert und auf individuelle Wartungs- und Sicherheits-Anforderungen angepasst werden. Das Standard-Set umfasst ein 24°-Objektiv mit auto-matischem / ferngesteuertem und manuellem Fokus, sowie den FLIR Makromodus für höchste Flexibilität.

Leistungsmerkmale
  • „Smart Sensor“ Wärmebildkamera (stationär)
  • IR Auflösung 320 × 240 Pixel
  • Web-Interface für umfangreiche Konfigurationen
    Besonderheiten
    • Hohe Genauigkeit, ideal z. B. bei Suche nach erhöhter Hauttemperatur
    • Videostreaming/Multi-Streaming
    • Objektiv: 24°, sowie FLIR Macromodus
    • Umfangreiche Schnittstellen und Protokolle: inkl. EtherNet/IP, Datentransfer (FTP), Modbus TCP, MQTT (Push), REST API
    • Schutzart IP54 (optional IP66)
      Optional
      • FSX® (Flexible Scene Enhancement)
      • Wi-Fi und WLAN
      • Optiken: 6°, 14°, 42° und Makro 2-fach

        FLIR E75

        Wärmebildkameras | Körpertemperaturmessung

        Die FLIR A400 vereinfacht die Temperaturmessung bei vielen komplexen Anwendungen (z.B. Überwachung kritischer Infrastruktur etc.). Alles kann einfach konfiguriert und auf individuelle Wartungs- und Sicherheits-Anforderungen angepasst werden. Das Standard-Set umfasst ein 24°-Objektiv mit auto-matischem/ ferngesteuertem und manuellem Fokus, sowie den FLIR Makromodus für höchste Flexibilität.

        Leistungsmerkmale
        • „Smart Sensor“ Wärmebildkamera (stationär)
        • IR Auflösung 320 × 240 Pixel
        • Web-Interface für umfangreiche Konfigurationen
          Besonderheiten
          • Hohe Genauigkeit, ideal z. B. bei Suche nach erhöhter Hauttemperatur
          • Videostreaming/Multi-Streaming
          • Objektiv: 24°, sowie FLIR Macromodus
          • Umfangreiche Schnittstellen und Protokolle: inkl. EtherNet/IP, Datentransfer (FTP), Modbus TCP, MQTT (Push), REST API
          • Schutzart IP54 (optional IP66)
            Optional
            • FSX® (Flexible Scene Enhancement)
            • Wi-Fi und WLAN
            • Optiken: 6°, 14°, 42° und Makro 2-fach

              Brandbekämpfung

              FLIR K1

              Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

              Die FLIR K1 ist eine kompakte Wärmebildkamera, die ihre Vorteile bei der Erkundung und bei Brandnachschauen hat. Ausgestattet mit lichtstarker Leuchte und großem Bildspeicher, ist sie ein handlicher Allrounder für viele Aufgaben, z.B. Glutnestersuche bei Waldbränden.

              Die K1 ist kostengünstig und kann zukünftig mehr Einheiten ausstatten, damit Löscherfolge und „Hot Spots“ früher erkannt werden können. Bestens geeignet ist die K1 auch zur Lageeinschätzung oder für die Kontrolle durch Führungskräfte, weshalb sie ideal für Einsatzleitwagen (ELW) und Kommandowagen (KdoW) ist.

              Leistungsmerkmale
              • IR-Auflösung 160 x 120 Pixel

              • Ungekühlter Mikrobolometer-Detektor

              • Patentierte FLIR MSX®-Bildtechnologie

              • Displaygröße: 2,4“ LCD mit einer Aufl ösung von 320 x 240 Pixel

              • Li-Ion Akku mit fast 6 Stunden Betriebszeit

              • Gewicht inkl. Akku nur 0,4 kg

              • Schutzart IP67

              Einsatzbereiche
              • Feuerwehren

              • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

              • Katastrophenschutz

              FLIR K2

              Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

              Die FLIR K2 ist eine robuste, zuverlässige und äußerst preisgünstige Wärmebildkamera, die speziell für Feuerwehrleute entwickelt wurde, damit diese sich auch im dichtesten Rauch besser orientieren und – wenn jede Sekunde zählt – schnell die richtigen Entscheidungen treffen können. Weisen Sie Ihrem Löschtrupp den richtigen Weg. Erkennen Sie die jeweils am besten geeignete Brandbekämpfungsmethode. Oder spüren Sie hilfsbedürftige Personen selbst unter schwierigsten Bedingungen rechtzeitig auf.

              Entdecken Sie verborgene Hot-Spots bei der Überprüfung von Brandherden und setzen Sie die K2 außerdem für Such- und Rettungsmissionen (SAR) ein.

              Leistungsmerkmale
              • IR-Auflösung 160 x 120 Pixel

              • Ungekühlter Mikrobolometer-Detektor

              • Patentierte FLIR MSX®-Bildtechnologie

              • Fünf verschiedene Bildaufnahmemodi via Software einstellbar: NFPA Basismodus, Such- und Rettungsmodus, Feuermodus, Schwarz/Weiß Modus und Hot-Spot Modus

              • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm

              • Displaygröße: 3“ LCD mit Hintergrundbeleuchtung

              • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit

              • Gewicht inkl. Akku 0,7 kg

              • Schutzart IP67

                Einsatzbereiche
                • Feuerwehren

                • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                • Katastrophenschutz

                FLIR K33

                Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

                Mit der FLIR K33 und FLIR K53 bieten wir Ihnen jetzt zwei neue, noch preisgünstigere und besonders benutzerfreundliche Wärmebildkameras an, bei denen Sie natürlich nicht auf die gewohnte FSX™-Bildschärfe, Technik und Leistung verzichten müssen, die Sie von der etablierten K-Serie von FLIR kennen. Die Wärmebildauflösung der K33 von 240 x 180 Pixeln entspricht der Aufl ösung der K45. Die Aufl ösung der K53 von 320 x 240 Pixeln entspricht der Bildqualität der K55 und K65.

                Das helle 4-Zoll LC-Display zeigt Wärmebilder mit einer Bildfrequenz von 60 Hz verzerrungsfrei an und hält damit mühelos Ihren Bewegungen Schritt. Optimale Sicht, bessere Orientierung und Lageerkennung hilft Feuerwehrleuten, ihre Einsatzaufgaben sicherer, schneller und effizienter meistern zu können.

                Leistungsmerkmale
                • Wärmebildkamera (gemäß NFPA-Norm 1801-2013 entwickelt)

                • IR-Auflösung 240 x 180 Pixel (K33) und 320 x 240 Pixel (K53)

                • Wartungsfreier, ungekühlter Mikrobolometer-Detektor (VOx)

                • FSX™ Echtzeit-Bildoptimierungstechnologie

                • TI-Basis-Brandbekämpfungsmodus

                • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm

                • Interner Speicher für bis zu 200 Bilder im JPEG-Format (nur K53)

                • Videoaufzeichnung mit 600 Minuten Aufnahmezeit (nur K53)

                • Helles 4-Zoll LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung

                • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit

                • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg

                • Schutzart IP67

                  Einsatzbereiche
                  • Feuerwehren, First Responder

                  • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                  • Katastrophenschutz

                  • Militär

                  FLIR K45

                  Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

                  Die neuen Modelle heißen K45 und K55: Beide arbeiten mit der FSX™ Technologie, die ultrascharfe Wärmebilder erzeugt. Gezielte Personensuche und das Auffinden versteckter Brandnester werden wesentlich vereinfacht. Im integrierten Bildspeicher lassen sich bis zu 200 Wärmebilder im JPEG-Format speichern und zur späteren Auswertung von dort abrufen oder für Berichte über die USB-Schnittstelle exportieren.

                  Die K-Serie hält harten Einsatzbedingungen stand: Sie übersteht Stürze aus zwei Metern Höhe auf Betonboden, ist wasserbeständig gemäß IP67 und voll einsatzfähig bei Umgebungstemperaturen bis zu 260°C. Der wartungsfreie ungekühlte Mikrobolometer-Detektor liefert selbst bei Sichtbehinderung durch starken Rauch klare detailreiche Bilder.

                  Leistungsmerkmale
                  • IR-Auflösung 240 x 180 Pixel (K45) und 320 x 240 Pixel (K55)

                  • Wartungsfreier, ungekühlter Mikrobolometer-Detektor (VOx)

                  • FSX™ Bild-/Kontrastoptimierung

                  • Interner Speicher für bis zu 200 Bilder im JPEG-Format

                  • Videoaufzeichnung mit 600 Minuten Aufnahmezeit (nur K55)

                  • 5 Betriebsmodi stehen zur Auswahl: inkl. NFPA Basismodus, Such- und Rettungsmodus, Hot-Spot Modus

                  • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm

                  • Displaygröße: 4“ LCD

                  • Zoom, 2-fach digital

                  • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit

                  • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg

                  • Schutzart IP67

                  Einsatzbereiche
                  • Feuerwehren, First Responder

                  • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                  • Katastrophenschutz

                  • Militär

                  FLIR K53

                  Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

                  Mit der FLIR K33 und FLIR K53 bieten wir Ihnen jetzt zwei neue, noch preisgünstigere und besonders benutzerfreundliche Wärmebildkameras an, bei denen Sie natürlich nicht auf die gewohnte FSX™-Bildschärfe, Technik und Leistung verzichten müssen, die Sie von der etablierten K-Serie von FLIR kennen. Die Wärmebildauflösung der K33 von 240 x 180 Pixeln entspricht der Auflösung der K45. Die Auflösung der K53 von 320 x 240 Pixeln entspricht der Bildqualität der K55 und K65.

                  Das helle 4-Zoll LC-Display zeigt Wärmebilder mit einer Bildfrequenz von 60 Hz verzerrungsfrei an und hält damit mühelos Ihren Bewegungen Schritt. Optimale Sicht, bessere Orientierung und Lageerkennung hilft Feuerwehrleuten, ihre Einsatzaufgaben sicherer, schneller und effizienter meistern zu können.

                  Leistungsmerkmale
                  • IR-Auflösung 240 x 180 Pixel (K45) und 320 x 240 Pixel (K55)
                  • Wartungsfreier, ungekühlter Mikrobolometer-Detektor (VOx)
                  • FSX™ Bild-/Kontrastoptimierung
                  • Interner Speicher für bis zu 200 Bilder im JPEG-Format
                  • Videoaufzeichnung mit 600 Minuten Aufnahmezeit (nur K55)
                  • 5 Betriebsmodi stehen zur Auswahl: inkl. NFPA Basismodus, Such- und Rettungsmodus, Hot-Spot Modus
                  • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm
                  • Displaygröße: 4“ LCD
                  • Zoom, 2-fach digital
                  • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit
                  • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg
                  • Schutzart IP67
                    Einsatzbereiche
                    • Feuerwehren, First Responder

                    • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                    • Katastrophenschutz

                    • Militär

                    FLIR K55

                    Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

                    Die neuen Modelle heißen K45 und K55: Beide arbeiten mit der FSX™ Technologie, die ultrascharfe Wärmebilder erzeugt. Gezielte Personensuche und das Auffinden versteckter Brandnester werden wesentlich vereinfacht. Im integrierten Bildspeicher lassen sich bis zu 200 Wärmebilder im JPEG-Format speichern und zur späteren Auswertung von dort abrufen oder für Berichte über die USB-Schnittstelle exportieren.

                    Weiteres Highlight: Die K55 überzeugt zusätzlich durch Videofunktion mit 600 Minuten Aufnahmezeit!

                    Die K-Serie hält harten Einsatzbedingungen stand: Sie übersteht Stürze aus zwei Metern Höhe auf Betonboden, ist wasserbeständig gemäß IP67 und voll einsatzfähig bei Umgebungstemperaturen bis zu 260°C. Der wartungsfreie ungekühlte Mikrobolometer-Detektor liefert selbst bei Sichtbehinderung durch starken Rauch klare detailreiche Bilder.

                    Leistungsmerkmale
                    • IR-Auflösung 240 x 180 Pixel (K45) und 320 x 240 Pixel (K55)

                    • Wartungsfreier, ungekühlter Mikrobolometer-Detektor (VOx)

                    • FSX™ Bild-/Kontrastoptimierung

                    • Interner Speicher für bis zu 200 Bilder im JPEG-Format

                    • Videoaufzeichnung mit 600 Minuten Aufnahmezeit (nur K55)

                    • 5 Betriebsmodi stehen zur Auswahl: inkl. NFPA Basismodus, Such- und Rettungsmodus, Hot-Spot Modus

                    • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm

                    • Displaygröße: 4“ LCD

                    • Zoom, 2-fach digital

                    • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit

                    • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg

                    • Schutzart IP67

                    Einsatzbereiche
                    • Feuerwehren, First Responder

                    • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                    • Katastrophenschutz

                    • Militär

                    FLIR K65

                    Wärmebildkameras | Brandbekämpfung

                    Die K65 ist die neue NFPA-zertifizierte WBK von FLIR, mit der sich Feuerwehrleute selbst unter rauesten Einsatzbedingungen einen klaren Überblick verschaffen, strategischer bewegen, besser orientieren und hilfsbedürftige Personen schneller aufspüren können.

                    Die NFPA-Norm 1801-2013 für Wärmebildkameras zur Brandbekämpfung konzentriert sich auf drei Hauptbereiche: Kompatibilität/Benutzerfreundlichkeit, Bildqualität und Robustheit. Die FLIR K65 erfüllt sämtliche Anforderungen dieser wichtigen Norm.

                    Perfekt ausgerüstet: Die K65 arbeitet mit der FSX™ Technologie, die ultrascharfe Wärmebilder erzeugt. Gezielte Personensuche und das Auffinden versteckter Brandnester werden wesentlich vereinfacht.

                    Leistungsmerkmale
                    • Wärmebildkamera, zertifiziert gemäß NFPA-Norm 1801-2013

                    • IR-Auflösung 320 x 240 Pixel

                    • Wartungsfreier, ungekühlter Mikrobolometer-Detektor (VOx)

                    • FSX™ Bild-/Kontrastoptimierung

                    • Interner Speicher für bis zu 200 Bilder im JPEG-Format

                    • Videoaufzeichnung mit 600 Minuten Aufnahmezeit

                    • 5 Betriebsmodi stehen zur Auswahl: inkl. NFPA Basismodus, Such- und Rettungsmodus, Feuermodus, Hot-Spot Modus

                    • Temperaturauslesung digital und mit farbigem Balkendiagramm

                    • Displaygröße: 4“ LCD mit Hintergrundbeleuchtung

                    • Zoom, 2-fach digital

                    • Li-Ion Akku mit 4 Stunden Betriebszeit

                    • Gewicht inkl. Akku < 1,1 kg

                    • Schutzart IP67

                    Einsatzbereiche
                    • Feuerwehren, First Responder

                    • Polizei, Zoll- und Grenzbeamte

                    • Katastrophenschutz

                    • Militär